TTZ 21 - Ein Rucksack namens Volker

Aus teamtotalezerredung.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
0.00
(0 Stimmen)

Folgendauer: 58:36 min
iTunes, Spotify, Youtube


Vorherige (Folge 20 Hauskatzen mumifizieren)Folge 21 Ein Rucksack namens VolkerNächste (Folge 22 Wilson Gonzales Metalknecht)


Folgenbeschreibung

"André Herrmann und Julius Fischer treffen sich am Valentinstag schon ganz früh am Morgen, um über Hass auf Outdoorkleidung, Perfekte Produkte und einen Rucksack namens Volker zu sprechen."

Inhalt

  • Es gibt wieder einen Jingle - dieser enthält wieder Werbung für Windeln
  • Die Aufnahme erfolgt früh um 8.30 Uhr. André hat Leute getroffen die Arbeiten gehen. Normal trifft er erst gegen 11 Uhr Menschen im Supermarkt
    • Andrés Nachbarin geht jeden Morgen um 9 Uhr in den Supermarkt
    • André geht lieber jeden Tag einkaufen statt Wocheneinkäufe - Julius macht lieber Wocheneinkäufe findet es aber nachhaltiger jeden Tag einkaufen zu gehen
  • André war am Vortag nicht einkaufen und den ganzen Tag zu Hause und war nicht duschen. Normal geht er aber jeden Tag duschen weil dies zu seiner Tagesstruktur gehört
    • Julius will, dass die Zerredis sich noch mehr Struktur ausdenken, z.B. soll er sich jeden Tag vor ein Geschäft setzen und die Leute beschimpfen
  • Gestern war Valentinstag - nein heute erst. Julius hat niemals Valentinstag gefeiert und wird das auch niemals feiern
    • Julius hinterfragt den Fasching/Karneval: Warum braucht man ein Datum um sich zu verkleiden
    • André bezeichnet Karneval als Pegida des Westens
    • André hat Julius zum Valentinstag eine Packung Dickmanns mitgebracht. Da Julius das als Zeichen, dass er fett sei ansieht bekommt er nur halbe Dickmanns
    • Beide besprechen warum die Innenverpackung der Dickmanns verspiegelt ist
  • Luise hat geschrieben, dass sie es toll fand wie Julius neulich ins Mikro geflüstert hat. Sie möchte, dass Julius eine ASMR Folge aufnimmt. André hasst ASMR, Julius weiß nicht was das ist
  • André hat eine SMS von der Post bekommen, dass er in der Packstation ein neues Paket hat. Er wusste nicht, dass er eins bekommt. Er hat von Jakob einen vierfach Sandwich Toaster gesendet bekommen den er auf seiner "A"-Wunschliste stehen hatte
    • Julius nießt ganz laut
    • Sie unterhalten sich über perfekte Produkte
      • André: Vierfach Toaster oder ein Langschlitz Toaster
      • Julius: Siebträgerespressomaschine und die dazugehörige Mühle. Er würde nie wieder eine andere kaufen. French Press Kaffee schmeckt ihm nicht mehr
        • André mag keinen Kaffee.
        • André muss sich immer Disco Cola mit zu Julius mitbringen. Er stellt keine bereit.
      • André hatte mal den perfekten Rucksack. Dieser war von Camel
      • Julius findet es schade wenn er mal das perfekte Produkt gefunden hat und es das später plötzlich nicht mehr gibt. André kauft deswegen z.B. Hosen immer gleich dreimal.
      • Julius berichtet von einer Geschichte mit Till Reiners in New York. Er hat ein Poloshirt von Julius mit gewaschen welches dann Bleicheflecken hatte
      • André hat überall wo er sich aufhält ein Ladekabel deponiert
      • Verschwörungstherorie: In jedem Kabel ist ein Chip mit dem Apple bzw. die große Firma die Güte bzw. Originalität des Kabels feststellen kann
      • Perfektes Produkt von Julius ist ein Duschschaum, aber nicht der Duschschaum den er mal von André geschenkt bekommen hat. Es ist ein Duschschaum aus der Apotheke. Dort informiert sich Julius gern über neue Produkte und die Apothekenumschau
      • André nennt nun das Produkt Em-Eukal weil die irgendwann mal zuckerfreie Bonbons auf den Markt gebracht haben und die nicht mehr geschmeckt haben
      • André findet man kann reich werden mit einem perfekten Mittel gegen Erkältung und einer perfekten Simulation von Zucker. Alle bisherigen Simulationen schmecken immer anders
      • Julius wartet auf den Tag, an dem es ein Mittel gibt das einen Kater nach Trinken und Rauchen vermeidet. Er meint aber kein zusätzliches Mittel sondern die Produkte die er trinkt und raucht sollen so gut verbessert werden, dass er automatisch keinen Kater bekommt
      • Weitere perfekte Produkte von Julius: Halsschlauch zum Wandern (wenn es kalt ist um Hals, wenn es warm ist als Mütze nutzbar)
        • André hasst Outdoorprodukte. Julius hat sich einen 2-Liter-Bodybag gekauft welcher für ihn auch zu den perfekten Produkten zählt
        • Große Diskussion zum Thema wandern und Outdoorprodukte. Es ist für André ein sehr emotionales Thema
      • Julius zählt auch sein letztes Fahrrad zu den perfekten Produkten. Das wurde ihm aber geklaut. André hat ein gelbes Fahrrad. Auf diesem sieht er aus wie einer aus der BMX Bande weil es viel zu klein ist. Das ist auch sein Ziel
        • Julius wollte immer Sailormoon sein
        • André wollte bei den Powerrangern immer der schwarze sein obwohl er es nie gesehen hat bzw. saß immer nur daneben wenn es jemand geschaut hat. Julius hat keine Erinnerung daran.
      • Julius will noch ein letztes Produkt nennen. Es sollen Bücher genannt werden
        • André grätscht ein, denn er hat gehört man braucht nur 30 Bücher die einem was bedeuten. Er selbst hat ca. 50.
        • Julius möchte gerne viele Bücher haben um in Erinnerungen zu schwelgen
        • Das Gespräch wechselt zum Thema Umzüge. Julius engagiert für Umzüge immer Umzugsunternehmen
      • Weiteres perfektes Produkt von Julius: Zippo Feuerzeug was aber als perfektes Produkt bröckelt sobald man weg fliegen will
  • André hat überlegt was ihm seine Mutti für ein Küchengerät schenken kann. Es ist ihm nichts eingefallen
  • André und Julius beantworten Fragen die bei Twitter eigentlich einem anderen Podcast gestellt wurden
    • Wie oft sollte man zum Friseur gehen?
      • André geht alle zwei Monate bzw. immer wenn etwas wichtiges ist. Das letzte Mal war er am 16. Januar. Er findet er könnte jetzt schon wieder gehen müsste aber noch nicht.
    • Wenn ihr wieder in euren Heimatort ziehen müsstet, welchen Job müsstet ihr dann machen?
      • André findet die Frage fies würde am liebsten bei "Dessau Nazi frei" arbeiten wollen, das es aber nicht gibt oder bei der Bahn. Julius würde nicht mit Menschen arbeiten wollen. Er würde wohl gern in dem alten Theater seiner Mutti arbeiten oder Fanbeauftragter bei (Dy)namo.
      • André würde auch gern in der organisierten Kriminalität arbeiten und eine Gang gründen. Er würde im Hinterzimmer eines Restaurants sitzen und eine Katze streicheln. Er wäre "Dondré"
      • Julius will nichts anderes machen aber er will nur noch Dinge machen die ihm Spaß machen. Ihm ist aber auch klar, dass es auch mal Dinge gibt die keinen Spaß machen
  • André analysiert ob er noch öffentliche Verkehrsmittel nutzen sollte weil er ständig falsch fährt. Vielleicht wird er auch einfach nur senil. Er hat Angst davor blöd zu werden
  • André wollte dieses Jahr eigentlich mal nach Moskau fahren. Es klappte aber nicht und alle fragen ihn wie es dort war. Problem: Wenn man zu vielen Leuten von einem Plan erzählt, dann fragen alle nach wie es war. Er will aber auch noch nach Israel und auf die Azoren. Das will er aber niemanden erzählen
  • André erzählt mit welchen großen Zügen er gern mal fahren will.
  • TTZ ist nun auch in der Schweiz gecharted
  • André hat sich zu Recherchezwecken Terrorpropagandavideos angeschaut und hat dann gelesen, dass man dafür in Großbritannien verklagt werden kann. Nun hat er schiss
Hörer*innenpost
  • Henrike hat geschrieben, dass sie TTZ gern in der Küche hört und grüßt
  • Phillip der den Podcast bei der Arbeit angemacht hat und teilt noch mit, dass er Chemiedoktorant ist.
  • Florian berichtet, dass die größte Hall of Fame Europas sich in Magdeburg auf dem Gelände der Arena befindet
  • Katharina ist die jenige die mal gegrüßt werden sollte aber der Absender hat keinen Namen dazu geschrieben. Sie wurde Mirkolina genannt und sie hat recheriert ob es den Namen wirklich gibt. Sie hat einen [DJ Mirkolino] gefunden
  • Davine hat geschrieben über ein AGZ Album geschrieben und hat dort ein Lied gefunden was sehr vergleichbar ist mit einem Lied von Lisa Fitz ist.

Wiederkehrende Themen

  • André hat noch keine Möglichkeit gefunden eine singende Glückwunschkarte herzustellen
  • Gespräche über Zahnarztbesuche
  • Werdet keine Nazis - Wählt keine Nazis

Unnützes Wissen

  • André hat einen Rucksack Modell "Volker"
  • Nach Russland braucht man Visum und eine Einladung
  • Julius mag keine Dickmanns mit dunkler Schokolade. Weiße Schokolade ist die beste
  • Der Physiklehrer von André hat aus dem Mund nach Brom gerochen
  • André hat in der 5. Klasse einen 4YOU Ranzen


Folgenindex
2018

#01.5 Chico#02 Unlustig und langweilig#03 Wick Boom#04 Esoterische Esel#05 Einzelkampf#06 Dummheit ist blöd#07 MDMA-Bolognese#08 Freiberger Naziwein#09 Bodypaintball#10 Baden-Württemberg angreifen#11 Giftpfeile für Harry Potter#12 Das Herrmann-Fischer-Syndrom#13 Omabrust am Kopf#14 Celloloch-Arschgeweih

2019

#15 Wundstarrkrampf der Sozialdemokratie#16 Das Puzzlemattenmaßmysterium#17 Der Legominister#18 Leberwurstkerze#19 Der Elon Musk von Leipzig#20 Hauskatzen mumifizieren#21 Ein Rucksack namens Volker#22 Wilson Gonzales Metalknecht#23 Aggro-Blinde#24 Sundré und Julius‘ Wette des Jahrhunderts#25 André gründet eine Bürgerwehr#26 Nieder mit den Tigerenten#27 Nochmal wegen der Waschmaschine#28 Lax Vox in der Probezeit#29 Lost im Regenbogencamp#30 Tag der offenen Tür im Gefängnis#31 Magnete outfluencen#32 Sauce Hollandaise raus aus Deutschland#33 Basketballmeister mit den Dessau Dwarfs#34 Eklat im Supermarkt#35 Angriff der Scheißespieße#36 Joko und Klaas des Ostens#37 Lifestyle-Heiden#38 Unantastbare Omas#39 Besuch ist Einbruch#40 Fiese Verletzung am Fröchel#41 Hip Hop mit Tobi Schlegl#42 Geliebte Geister-Schwestern#43 Quereinstieg in Hogwarts#44 Andrond und Miracjulix im Kaliyuga#45 Mindestens 60 Oechsel#46 Maurer sucht Bau#47 Die Zwei von der GMX-Bande#48 Batmom und Robin#49 Sächssch on the Beach#50 Intervallfasten the Furious#51 Hebamme wider Willen#52 Geo-Sturm der Entpfehlung#53 Multifunktions-Flip-Flop#54 Des Sprudels Kern#55 Der natürliche Scheißlauf des Lebens#56 Kinder mieten#57 HaARSCHarf am Rand des Hinnehmbaren#58 Umami ich mag dich!#59 Laktose- und Chipsfrisch-ungarisch-intolerant#60 OK Pföpfe#61 Das Ikea Piratenschiff#62 Am Ufer entlang gendern#63 Simon was geht?#64 Vorwürfe aus Osna#65 Vom Quadrat enttäuscht#66 No Tannenbaum

2020

#67 2020 du Umweltsau#68 Rechtsradikale Tiere#69 OP-Termin (nicht schlimm)#70 Sons of Electricity#71 Shoutout an Kopffüßler Jens#72 Dittschen und Rungsen#73 Post aus Wuhan#74 Julius ist schuld (immer)#75 Albino-Michel und das Schaufensterschaf#76 Die wollen Herrn Müller etwas antun#77 Jon Bon Juli spielt die Pansenfistel#78 Ninja-Sterne in Grottendorf-Gorilla#79 Döshi und Schnitzza#80 Zerdänis, Zerschwedis und Zertschechis#81 Dieb ist kein Beruf#82 Die Pflegekraft der Seele#83 Warten auf Pornot#84 Dann eben Voodoo#85 Das letzte Grab hat viele Kammern#86 Frommer und Werbst decken auf#87 Widerstand ist steckdos#87.5 Dipl. Ng-Enieur*innen#89 Brüllosophie#90 Pointierte Normalität#91 Niedriges Risiko#92 Bauer sucht Frau - Das Muhsical